About

Biografie

Keye Katcher ist ein Singer/Songwriter, der genau wie seine Geburtsstadt Berlin ständig im Wandel ist. Entwicklung ist das, was Keye antreibt und inspiriert. Das macht sich sowohl visuell, als auch akustisch bemerkbar.
Schon während seiner langjährigen Zeit als Mitglied eines Akkordeonorchesters, machte er seine Gesangseinlagen zu besonderen Momenten der Shows und arbeitete hierfür große Pop- und Soultitel aus.

Der Startschuss seiner professionellen Sängerkarriere fiel mit seiner Teilnahme bei „The Voice of Germany“ im Jahr 2012. Dort schaffte er es mit jungen 21 Jahren in die Liveshows.
Das Urteil seiner Coaches: „Es gibt in keinem anderen Team jemanden, der ihm was ‚Show‘ betrifft, nur ansatzweise die Stirn bieten kann.“
In den letzten Jahren ist Keye zu einem Künstler geworden, der bereit für sein Debüt mit eigenen Songs ist.

Sein zentrales Thema ist Dualität und bedeutet: Es gibt keine Männlichkeit ohne Weiblichkeit, keine Liebe ohne Schmerz, keine Entwicklung ohne Mut. Keye bewegt sich gern in Grauzonen, da er sich hier seine eigene Welt bunt gestalten kann. Das drückt er sowohl durch seinen androgynen Stil aus, als auch in seinen Songs.

Dualität bedeutet für ihn nämlich auch, dass es zu jeder noch so schönen Geschichte auch Schattenseiten gibt. Von diesen erzählt er in seinen Songs im Zusammenhang mit seinen drei großen Lieben im Leben: Der romantischen Liebe, der Liebe zu den Menschen und der Liebe zum Leben und zum Ich. Vor allem in Songs mit melancholischem Grundcharakter, gibt es immer wieder ein Fazit, welches motivieren kann und soll.

„Menschen zu motivieren nicht aufzugeben und positiv zu denken, ist wichtiger denn je. Vor allem möchte ich dazu inspirieren, leidenschaftlich man selbst zu sein.“

Keye Katcher möchte stimmgewaltig, sichtbar, doch vor allem fühlbar etwas erschaffen: Einen Zufluchtsort, der ermutigt und zum Träumen anregt. Das was Musik für ihn immer war und sein wird.

Referenzen

Keye singt seit Jahren auf den vielfältigsten nationalen und internationalen Bühnen und Veranstaltungen. Angefangen in Berliner Clubs (The Grand, The Pearl) bis hin zu Open-Airs (Cologne Pride 2017) mit akustischer und digitaler Begleitung, performt er ebenso auf Galas mit Liveband (German Fragrance Awards 2013) und im Theater (Deutsches Theater 2014).

Dabei verleiht Keye seinem facettenreichen Repertoire immer seine ganz eigene Note. Von souligen Balladen bis hin zu energiegeladenen Klassikern, regt seine Performance das Publikum stets zum Mitsingen und -tanzen, doch vor allem zum Mitfühlen an.